Hermann Nitsch Kunst (art)

Sie möchten ein Original Bild (Schüttbild) von Hermann Nitsch kaufen? Die Galerie arbeitet seit fast 50 Jahren mit dem weltberühmten Künstler zusammen. Hermann Nitsch art (original)in our art shop.

Hermann Nitsch Kunst kaufen Original Schüttbild in der Wiener Kunst Galerie Krinzinger
Hermann Nitsch Original painting "Schuettbild" (Hermann Nitsch / Galerie Krinzinger).

Katalog: Galerie Krinzinger, Ausstellung 1991.

 

"eine kunst, die sich dem direkten gestalten der wirklichkeit zuwendet (gestalten mit bereits weitgehendst vorgeformten wirklichkeitsbereichen), mußte noch

von der malerei ausgehend die farbe bereits als substanz, als verschmierbare paste, als verspritz- und verschüttbare flüssigkeit begreifen. der farbklang war unwesentlich. ich verzichtete auf die vielfalt der farben zugunsten der fleisch und blut signalisierenden farbe rot. auf meine bildflächen wurde die farbe des fleisches der passion, des dionysischen exzesses und des kreuzes geschleudert. der ekstatische malprozeß leitete eine analytisch gezüchtete orgiastik ein, die ich bis zum sadomasochistischen grundexzeß steigerte. innerpsychisches, als auch das innere des leibes wurde nach außen gekehrt. fleisch und blut, die feuchtigkeit von gekröse und eingeweiden wurde sichtbar, wurde die farbe übersteigendes, aus dem tafelbild heraustretendes gestaltungsmittel. meine neueste malerei lotet nicht ausschließlich nach der tragik des exzesses. die alleinige konzentration auf die tonart rot (blut) wurde aufgegeben, hat sich sublimiert zur verwendung aller farben des spektrums. die farben der freude, des jubels, des festes, der ekstase, des Überschwanges, des keimens der auferstehung, farben kosmischer visionen von fremden sonnen, veilchenweißes licht von flammen und blitze einer brennenden, schmelzenden galaxie sollen die malerei bestimmen. die lichtgloriole des lachenden auferstandenen von der kosmischen nacht.

 

farben der reife, des herbstes, der überfülle sollen sich ausschütten. der geschmack des ausgegorenen weines soll aus der farbe mit den augen geschmeckt werden. mein theater habe ich immer als ritual und kult gegenüber dem leben empfunden, ebenso die in mein theater eingebundene malerei. der maler (celebrant) trägt ein ritualgewand. auf dem befleckten, besudelten mal hemd seismographiert sich die passion und wiedergeburt alles kreatürlichen. am hemd zeichnet sich spontan, ohne daß der maler bewußt hand anlegt, die hieroglyphe des zufalls ab. zum zweck der reinigung wird farbe in das hemd gewischt. blutfeucht drückt sich der abstieg in den exzeß des opfers, in die grube, in die nacht des todes, des weltalls, des nichts ab. die passion, die entäußerung, das "blutschwitzen" des malers schreibt sich auf das hemd. gleichermaßen tragen sich die lichten und regenbogenhellen farben der auferstehung und der ewig wiederkehrenden entstehung aller weiten auf das weiße nesselgewebe auf. das anordnen und zueinander in beziehung bringen der farben im sinn der form hat viel zu tun mit der zubereitung einer reinen, puren konzentrierten (liturgischen) speise, ist etwas sakramentgleiches. eine verdichtung und verwandlung der wirklichkeit entsteht, vergleichbar der transsubstantiation. neue gesamtzusammenhänge, eine neue, übergeordneten substanz des wirklichen entsteht. die grundnahrung brot und wein wird für den (gläubigen christen) durch die transsubstantiation zu fleisch und blut des gottes, ist speise, welche einverleibt, immerwährende schöpferische teilhaberschaft am ganzen, sowie wiederkehr in die ewige lebendigkeit des seins vermittelt. gleichermaßen zieht uns die verdichtung, die weltveränderung der form ins sein und in das begreifen des ganzen. alle 5 durch das gesamtkunstwerk geschulten sinne sollen durch die malerei synästhetisch aktiviert und uns in einen zustand intensiven lebens versetzen. im o. m. theater werden geschmacks-, geruchswerte, klangfarben, visuell wahrnehmbare farben und tastbares, dem spielteilnehmer gegenübergestellt. die farben, die farbtemperaturen der malerei tragen ihre synästhetischen verbindungen in sich. die farbe muß schmeckbar, riechbar sich als tönender klang übermitteln und soll tastbar sein. das haptische bleibt weiterhin wesentlich. die farbpaste wird auf die leinwand gestrichen wie fett auf brot. farbschleim wird auf das bild geschmiert, suppige farbflüssigkeit fließt und spritzt auf das bild.

 

ein spektrum von konsistenzen wird von auge und hand ertastet. die einverleibung des essenziellen beansprucht alle fünf sinne, die letztlich im schmecken kulminieren, münden. aus der erfahrung des geschmackes des schmeckens leitet sich geruch, tasterfahrung, farbe und ton ab. daher muß das erfassen eines bildes in die tiefe des schmeckens gehen. die durch die form verdichtete farbe wird mit dem gaumen des auges geschmeckt wie das konsekrierte, ungesäuerte weizenbrot und der konsekrierte wein, wie das fleisch und blut des gottes, welches in uns wirkt als essenzielle, seinserhaltende substanz des weltalls. die einverleibung, essen und trinken, das in gang bringen des stoffwechsels (das registrieren von geschmackswerten) ist wesentlicher bestandteil des o. m. theaters".

 

hermann nitsch, prinzendorf, januar 1990.

 

Katalog: Galerie Krinzinger, Ausstellung 1991.

Download
Hermann Nitsch CV
CV_Nitsch2018.pdf
Adobe Acrobat Document 109.6 KB

Weitere Arbeiten von Hermann Nitsch sendet ihnen gerne die Galerie zu:

Note: Please fill out the fields marked with an asterisk.

Mehr zur Kunst des Wiener Aktionisten Hermann Nitsch im  Contemporary Art Shop Vienna

Artists Photographs Austria 1959-1980. Art New Yor
Interessantes Magazin zur österreichischen Fotografie-Kunst der 1960er und 1970er Jahre. Mit einem ausführlichen Sonderteil zu Hermann Nitschs Aktion 69. Die Künstler werden jeweils kurz mit einem englischen Text, Biographie und Fotografie v ... (Read More)
24,00 € 3
Aug um Aug (Ursula Krinzinger: Galerie Krinzinger
Unsere "Hausbibel". Überblickswerk zur Galerie. Siegfried Anzinger, Christian Ludwig Attersee, Erwin Bohatsch, Günter Brus, Heinz Cibulka, Bruno Gironcoli, Clemens Kaletsch, Peter Kogler, Brigitte Kowanz, Maria Lassnig, Alois Mosbacher, Herm ... (Read More)
59,00 € 3
Buch/Book: Cibulka (Heinz Cibulka - Stoffwechsel)
Facts: Katalog / Catalogue: Heinz Cibulka, Stoffwechsel, um 1976.  34 ungezählte Seiten mit zahlreichen schwarz-weiß Abbildungen. Format 16,2 x 23,4 cm. Mit einem s/w Bildgedicht von Heinz Cibulka und Texten von Otto Breicha, Hermann Nitsch ... (Read More)
29,00 € 3
Cibulka (Heinz Cibulka - Aktion & Fotografie) 1988
Schütten, spritzen, schmieren, rinnen lassen ... Cibulka ist wahrlich ein Meister des Wiener Aktionismus. Abwechslungsreich gestalteter Katalog mit zahlreichen Texten und Fotografien. Seien es Häuser-Fassaden die in Aktionen eingebunden werd ... (Read More)
19,00 € 3
Collection Art Contemporain (Centre Pompidou - Col
Solider Katalog des weltbekannten Centre Pompidou zur hauseigenen Sammlung. Viele Künstler der Galerie Krinzinger befinden sich darunter. Marina Abramovic, Arnulf Rainer, Jonathan Messe, Jörg Immendorff, Dubossarsky & Vinograv, Jiri Dokoupil ... (Read More)
45,00 € 3
Edition: Nitsch (Hermann Nitsch - Christus der Wid
Each of this impressive print on textile by Austrias artist superstar Hermann Nitsch is differnt to the others due to use of original bloody cotton fabrics. Siebdruck auf blutbeflecktem Originalrelikt (Molino Baumwollgewebe) mit stilisier ... (Read More)
9.900,00 € 3
Fluxus (Fluxus Subjektiv - Ordner zur Gruppen-Auss
Standard-Werk zum Fluxus - nach wie vor sehr gerne gekauft von Lehrenden, sowie zunehmend auch StudentInnen der Akademie der Künste und Angewandten.   ERIK ANDERSEN, GEORGE BRECHT, PHILIP CORNER, JEAN DUPUY, GEOFF HENDRICKS, DICK H ... (Read More)
From 90,00 € 3
Nitsch (Hermann Kitsch - Zeichnungen) 1976.
Aktion und Architektur. In diesem Katalog finden Sie Hermann Nitsch's Entwürfe für eine "unterirdische Stadt für Aktionen". Der Künstler selbst spricht im Vorwort von uturaler Dunkelheit aus der sich das Leben wie im Mutterleibe entwickeln k ... (Read More)
28,00 € 3
Nitsch (Hermann Nitsch - ASOLO Raum 1973 - Ausstel
 Hervorragender Rückblick auf die weit bekannte Ausstellungs-Serie "Asolo Raum".   Hermann Nitschs Orgien Mysterien Theater ist einzig als Gesamtkunstwerk zu verstehen. Dies beinhaltet seine Gegenstände (weißer Stoff, Gewänder und ... (Read More)
18,00 € 2 15,00 € 3
Nitsch (Hermann Nitsch - Ausstellungskatalog der G
Dieser hauseigene und umfangreiche Katalog - anlässlich einer Ausstellung in der Galerie Krinzinger von 1991 - bietet mit seinen großzügigen Abbildungen der Installationen, Aktionen und Aktionsmalereien einen hervorragenden Einblick in das t ... (Read More)
18,00 € 3
Poster (Div. Brus / Muehl / Nitsch / Schwarzkogler
Vier fotodokumentarisch festgehaltene Aktionen von Günter Brus, Otto Muehl, Hermann Nitsch und Rudolf Schwarzkogler, bedeutendste Vertreter des Wiener Aktionismus, lassen an ihre absolut authentischen und einmaligen künstlerischen Ausdrucksw ... (Read More)
29,00 € 3
Poster (Nitsch - Hermann Nitsch - Das Orgien Myste
Wenn es nicht gerade Nitsch in türkis-schwarz sein muss, wie im Büro bei Bundeskanzler Kurz, dann bietet sich doch dieses sehr ästhetische Plakat geradezu an.  Es ist nämlich sehr gelungen!   Poster / Plakat / Affiche:  Hermann Nit ... (Read More)
29,00 € 3
Poster (Nitsch - Hermann Nitsch - Orgien Mysterien
Eindrucksvolles Plakat in Übergröße!   Poster / Plakat / Affiche:  Hermann Nitsch.  Antiquarische Ware: Plakat kann Knicke, Verfärbungen, leichte Risse aufweisen. Plakat wird gerollt ausgeliefert. Zustand gut /    59,3x41,6cm ... (Read More)
49,00 € 3
Poster (Nitsch - Hermann Nitsch - Pabellon de las
Poster / Plakat / Affiche:  Hermann Nitsch. Antiquarische Ware: Plakat kann Knicke, Verfärbungen, leichte Risse aufweisen. Plakat wird gerollt ausgeliefert.
From 49,00 € 3
Poster (Nitsch - Hermann Nitsch - Pfingstfest 88.
Poster / Plakat / Affiche: Hermann Nitsch, entstanden zur 88. Aktion - Pfingsten 1991.  Antiquarische Ware: Plakat kann Knicke, Verfärbungen, leichte Risse aufweisen. Plakat wird gerollt ausgeliefert.
29,00 € 3
Poster (Symbol Tier: Abramovic, Beuys, Export, Gir
Ausdruckstarkes Plakat. Symbol Tier von 1984. Eine Vielzahl namhafter KünstlerInnen war an dieser Themenausstellung beteiligt: Abramovic, Anzinger, Attersee, Beuys, Bohatsch, Caramelle, Cibulka, Disler, EXPORT, Forti, Fox, Gironcoli, Kern, K ... (Read More)
29,00 € 3
Symbol Tier (Gruppen-Ausstellungs-Katalog) 1984.
Online bereits um 60.- Euro gehandelt! Symbol Tier. Das Tier spielt nicht nur seit jeher eine essentielle Rolle in der Kunst, sondern steht sogar für viele Künstler im Zentrum ihres Schaffens. Der dazugehörige, kompakte Ausstellungskatalo ... (Read More)
19,00 € 3
Zeichnungen der österreichischen Avantgarde - 1974
Die abgebildeten Zeichnungen wurden unter anderem in New York, Ludwigshafen, Innsbruck und Basel präsentiert.    Abbildungen und Texte zu: Christian Ludwig Attersee, Joannis Avramidis, Gottfried Bechtold, Hubert Berchtold, Wolfgang ... (Read More)
24,00 € 3
Zeitgenössische österreichische Kunst - Künstler g
Dieser Katalog zur Sotheby's Auktion 1987 in Wien ist bestens geeignet als Überblick zur Kunst der 1980er Jahre in Österreich. Beteiligte Künstler: Erwin Wurm, Hans Staudacher, Jürgen Messensee, Thomas Stimm, Thomas Reinhold, Hermann Nits ... (Read More)
17,00 € 3 1,00 € / none